Einsätze 2017

Kleinbrand

Beim Grillen entzündete sich die zum Grill dazu gehörende Gasfasche.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte drohte auf das Haus sowie auf eine Hecke überzugreifen.

Das Feuer war in kurzer Zeit unter Kontrolle.

Fahrzeuge: LF 20, HLF 10, TSF
Mannschaftsstärke: 29, - in Bereitstellung
Weitere Kräfte: FF Pfullendorf, Polizei, DRK
 
Autor: Simon Imhäuser
Bilder: -

 

 

Aus dem Polizeibericht

Brand

Etwa 2.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Brand eines 
Gasgrills am Dienstag gegen 13.45 Uhr in der Straße "Im Branden". Bei
dem Brand, der möglicherweise eine technische Ursache hatte, 
entzündete sich austretendes Gas am Schlauch zwischen Gasflasche und 
Grill. Durch die entstehende Hitzeentwicklung wurden ein Fenster 
sowie ein Rollladen des angrenzenden Wohngebäudes beschädigt. Die 
hinzugerufene Freiwillige Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen.

Zurück

Person auf Dach
Kleinbrand
Heimrauchmelder
Unwetter
Insekteneinsatz
Baum auf Straße
Baum auf Straße
Unwetter
Verkehrsunfall
Türnotöffnung
Führungsgruppe